LDPcom Schimanski

Deine Business Story

Beitragsbild zu Facebook My Business Story auf LDPcom Schimanski

Ich bin Rafael Schimanski, 38 Jahre alt, gewagt, den ONLINE-SHOP namens SHOP.iPadBlog.de unter der neuen Firmierung SCHIMANSKI E-Commerce ins Leben zu rufen.

SHOP.iPadBlog.de ist der ergänzende E-Commerce-Bereich zum Editorial-Bereich auf www.iPadBlog.de, auf dem die Leser, Zuhörer und Zuschauer bestimmte Inhalte zu iOS-Geräten, App-Empfehlungen und Zubehör suchen und konsumieren und bei Gefallen direkt elektronisch erwerben können. Seit einem Jahr wird der Online-Shop für Seminare und Freelancer als lebendiges Beispiel verwendet, um direkt zu demonstrieren, was bereits heute für eine bestimmte Gruppe an Fachkräften möglich ist. Dabei ist der Shop mit seiner vom Shop-Management liebevoll genannten Fine Selection auch nur auf Produkte fokussiert, die zum Einen im Editorial-Bereich vorgestellt wurden und zum Zweiten auch nach Ermessen der Redaktion wirklich sinnvolle und gute Produkte im Technologiesektor darstellen. Die Idee ist es, Menschen mit Smartphones und Tablets zu informieren und zu unterhalten – Stichwort Infotainment – und bei Vorstellung von Gadgets gleich zum preiswerten Kauf zu führen.

Diese Verbindung von Blog und Shop kommt in der Internetwelt nicht oft vor, so dass durch smarte Links und semantisch sinnvollen Verknüpfungen eine höhere Konversion erreicht werden kann. In den letzten 12 Monaten konnte eine Steigerung um 1,0% – besonders durch die innovative Willenskraft der vielen Seminarteilnehmer – erreicht werden. Dieses Wissen wird in regelmässigen Abständen durch Schulungen und Seminaren bei der denkform GmbH vertieft und auf lockere Live-Events von dem renommierten und in Deutschland reichweitenstärkstem Internetportal für iOS-Geräte, App-Reviews und Empfehlungen sowie Zubehör namens App-Treff vorbildlich diskutiert.

Interaktion mit den Kunden und den Herstellern

Bei der Durchführung des Business ist es dem Team wichtig, mit den Kunden und auch den Herstellern in einen Dialog zu treten. Dafür werden Social Media Kanäle wie Google+ und Facebook, aber auch Twitter vorrangig verwendet. Aktuell gibt es noch eine Abstimmung, in wie fern auch das Portal Instagramm einbezogen werden soll, aber die Richtung geht in diese vier sozialen Netzwerke. Die Brücke zwischen dem Online- und dem Offline-Handel  wird mit der Interaktion in den Social Media Kanälen geschlossen werden. Gerade Facebook und die Facebook Anzeigen haben je nach Werbeformat und Dauer unterschiedliche gute Ergebnisse ergeben. Eine beliebte Form der Interaktion in den Social Media Kanälen sind Videos, mit denen unsere Erfahrungswerte gezeigt haben, dass wir hier deutlich mehr Leute erreichen können. Die Leute wollen sich gerne informieren und sich die diversen Produkte anschauen.

facebook eignet sich für jedes Start-Up, was sich absetzen möchte und schnell Erfahrungen sammeln möchte. Schon mit einem geringen Budget kann gestartet und die Aktivitäten in der Vermarktung langsam ausgebaut werden. Daher sehen wir schnell, was bei unseren Experimenten funktioniert und was eben nicht.

Deine Business Story auf Facebook – Video erstellen

Seid weiterhin kreativ und macht Eure Arbeit weiter. Erstelle in wenigen Schritten ein Video, das den Menschen zeigt, wie Euer Unternehmen die Welt bereichert. Jedes Unternehmen hat eine Geschichte. Lass uns die Eigene feiern. In Eurer Auswahl sucht ihr Euch die Unternehmensseite aus, die ihr weiter entwickeln möchtet.

LDPcom zeigt Facebook Business

Dann folgen eigentlich nur drei Schritte bis zu Eurem Unternehmervideo auf Facebook. Sucht insgesamt 8 Bilder aus, um Eure Story zu erzählen. Nach dem Auswählen der acht Fotos muss die Auswahl bestätigt werden. Jetzt kommt die Storywriter unter Euch auf die eigenen Kosten. Sätze wie,

Unsere Leidenschaft ist…

müssen vervollständigt werden. Aus vier einfachen Musiktitel soll dann der Soundtrack ausgesucht werden. Dann werden alle Elemente zu einem Kurzvideo exportiert. Hier ist das Ergebnis von LDPcom Schimanski:

Business Video auf Facebook – unsere Leidenschaft ist…

Der direkte Link oder hier das Video zum Anschauen.

Die LDPcom Business Story [Short Version]Wir leben Social Media Video und zeigen es im Zusammenhang mit facebook My Business Story: Unsere Leidenschaft ist das Jonglieren mit multimedialen Werkzeugen und das intelligente Verknüpfen im E-Commerce! Mehr auf www.LDPcom.de

Posted by LDPcom Schimanski on Freitag, 4. März 2016

Es folgt noch ein interessanter Hinweis zum Teilen der eigenen Geschichte auf facebook:

Wir bei Facebook freuen uns, dass du deine Business Story teilst. Wir würden diese möglicherweise auch gern teilen und benötigen hierfür deine Erlaubnis. Durch Klicken auf „Ich stimme zu“ erteilst du Facebook eine weltweite, nicht-exklusive, gebührenfreie Lizenz für die Verwendung einiger oder aller hier von dir zur Verfügung gestellten Materialien in Facebook-Marketinginhalten oder in jeglichen Programmen und Produkten von Facebook

Wie ich diese Formel bewerte

Alle Rechte der Bilder sind im doppelten Sinne abgetreten worden. Hatte man vorher beim Hochladen des Bildes auf Facebook die Vermutung, dass die Rechte nicht mehr bei einem Selbst liegen, stimmt man nun explizit dieser Vorgehensweise zu. Das sollte der Videobetreiber und Verantwortliche des Unternehmens wissen. Gleichwohl fragt Facebook lediglich, ob man mit dem Unternehmensvideo weitere Leute dazu bewegen kann, ein Businessvideo auf Facebook zu erstellen. Facebook möchte das Unternehmensvideo auch teilen. Bekanntlicherweise hat Facebook eine enorme Reichweite. Damit kann man nur gewinnen, denn ohne ein weiteres Budget besteht mit der Zustimmung und Erlaubnis, das Unternehmensvideo von Facebook teilen zu lassen, die Chance, von weiteren Einheiten gesehen zu werden und ggf. weitere Follower zu generieren oder gar den ein oder anderen Auftrag abzubekommen. Ein Versuch ist es wert! Wir haben heute, am 4. März 2016 mal zugestimmt und beobachten die Entwicklung.

Ein weiterer Tipp: Bearbeitet das Video im Nachgang und ergänzt alle allgemeinen Platzhalter mit Euren individuellen Informationen!

Startet jetzt Eure My Business Story

 

Jetzt auf XING teilen

Hinweis

Wir werden das Thema xt:Commerce in unseren Seminaren und Vorträgen (auch im Rahmen der Sternstunde für Unternehmer) noch genauer empfehlen und besprechen.

Auftritt mit allen Sinnen beim IHK Aktionstag 2015 in Darmstadt

ihk_sprecher_ldpcom_150306

Die IHK in Darmstadt hat zum bekannten Aktionstag 2015 mit dem Motto „Weiterbildung mit allen Sinnen erleben“ eingeladen. Mit allen Sinnen erleben (Wissen erlebbar machen) – das ist dieses Jahr wörtlich gemeint gewesen! Ab 10:15 Uhr startete eine feine Auswahl als Sixpack der Sternstunden für Unternehmer in einem lichtdurchfluteten Saal, die von unserer Renate Hannemann organisiert und moderiert wurde.

LDPcom Schimanski steht für einige Unternehmen als erste Wahl, wenn Moderationen und Produktpräsentationen auf Events oder Messen umgesetzt werden sollen. Bei jeder er vergangenen Auftritte gab es zwar Aufnahmen, aber keine entsprachen den Qualitätsansprüchen, um sie online zu stellen und als „repräsentativ“ zu kennzeichnen. Dies hat sich für Rafael Schimanski mit der IHK in Darmstadt im März 2015 geändert, wie wir an seinem positiv gestimmten Vortrag „Podcasting für Unternehmen“ erkennen können.

Video: Speaker Schimanski – Podcasting in Unternehmen

Anfrage Buchung für Ihr Event

Sollten Sie Rafael Schimanski als Moderator oder Sprecher für Ihr Event buchen möchten, bitte nehmen Sie mit agenturbuchung@LDPcom.de Kontakt auf.

Kontaktformular

In diesem Beitrag möchten wir die Schlagkraft aller Referenten näher bringen. Ein Feuerwerk aus jeweils 10 Minuten sprengte sich im IHK-Raum.

Video: Alle fünf Referenten in Action plus Moderatorin

Die Sternstunde für Unternehmer kommt auch zu Ihnen

Angenommen, Sie
  • sind ein Wirtschaftsförderer und wollen etwas für Ihre Unternehmer tun,
  • sind eine regionale Genossenschaftsbank oder eine Sparkasse und möchten Ihre Geschäftskunden begeistern,
  • organisieren ein Networking-Event (XING oder ähnliches) und brauchen noch ein anregendes Rahmenprogramm,
  • sind ein Unternehmen, dass seine Geschäfts-Kunden einlädt und einen Zusatznutzen bieten will,
  • sind ein Gewerbe-Verein und möchten Ihren Mitgliedern neue Impulse für den Unternehmer-Alltag vermitteln,
  • organsieren eine Messe und brauchen für das Rahmenprogramm versierte Redner,
dann bringen wir die Sternstunde für Unternehmer gerne zu Ihnen. Mehr dazu!

In dem Mittags-Slot von 11.30 Uhr – 13.00 Uhr gab es weitere drei besondere Angebote rund um die „Sinne“, an denen die Besucher teilnehmen konnten. Auch den „Sinne-Parcour“, ein Projekt unserer Auszubildenden fand enormen Anklang bei den Besuchern. Es ist uns gelungen, die Besucher in Form unseres Vortrages mit diesem roten Faden zu überraschen.

Die Referenten und Key-Speaker bitten wir direkt in den Vortragssaal zu gehen, dort werden Sie von dem jeweiligen Fachpersonal in Empfang genommen und während Ihres Einsatzes begleitet und unterstützt, unabhängig ob Sie technische oder organisatorische Themenstellungen haben.  Weiterhin erhalten Sie ein Merkblatt, in dem die wichtigen Informationen zur Technik zusammengefasst sind, unsere Wegbeschreibung und einen Leitfaden für Sie als Referent/innen.